Norddeutsches Gruppentheorie-Kolloquium

Auf dieser Seite finden Sie eine Liste vergangener Norddeutsche-Gruppentheorie-Kolloquien (und mit etwas Glück auch Hinweise auf aktuelle und zukünftige). Sie wurde von Markus Stroppels Liste früherer Reinhold-Baer-Kolloquien inspiriert. Am Ende der Seite finden Sie auch noch Informationen zur Geschichte des NDGK.

Leider ist die Liste früherer Termine noch lückenhaft. Für Hinweise zu ihrer Vervollständigung (und auch zur Geschichte des NDGK) wäre ich dankbar.

Liste der Norddeutsche-Gruppentheorie-Kolloquien

1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998
1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008
2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
2019

Alle zeigen Alle verstecken

2019 (?): ?

Vorträge:

2018 (29-30.6.2018): Braunschweig

Webseite

Vorträge:
Eloisa Detomi (Padua) On conciseness of Engel-like words in residually finite groups
Julius Grüning (Giessen) An extension theorem for embedded Riemannian symmetric spaces of non-compact type and an application to their universal property
Evgeny Khukhro (Lincoln, UK) Almost Engel compact groups
Alastair Litterick (Bielefeld/Bochum) Elementary abelian subgroups in algebraic groups and finite groups of Lie type
Mima Stanojkovski (Bielefeld) Intense automorphisms of finite groups
Matteo Vannacci (Düsseldorf) On self-similar finite p-groups
Rebecca Waldecker (Halle) The four fixed points project
Stefan Witzel (Bielefeld) Simple groups separated by finiteness properties

2017 (9-10.6.2017): Gießen

Webseite

Vorträge:
Tom De Medts (Gent) Axial representations of finite groups
Ellen Henke (Aberdeen) Fusionssysteme und Lokalitäten
Benjamin Klopsch (Düsseldorf) Hausdorff-Dimensionen in p-adisch analytischen Gruppen
Gunter Malle (Kaiserslautern) Eine Verallgemeinerung eines Satzes von Wielandt
Britta Späth (Wuppertal) Zählen für die McKay-Vermutung
Anitha Thillaisundaram (Lincoln) Maximal subgroups of branch groups
Imke Toborg (Halle) Neues zum $Z_3^*$-Satz
Stefan Virchow (Rostock) Die Vielfachheiten der Wurzelanzahlfunktion
Patrick Wegener (Bielefeld) Wurzelgitter und Hurwitzwirkung

2016 (24-25.6.2016): Halle

Poster als PDFProgramm als PDFWebseite

Vorträge:
Julian Brough (Kaiserslautern) Vanishing elements in finite groups
Bettina Eick (Braunschweig) Metabelian $p$-groups
Eugenio Gianelli (Kaiserslautern) Characters of odd degree of symmetric groups
Christoph Hering (Tübingen) Lexicographic generation of configurations
Steffen Kionke (Düsseldorf) Relations of profinite groups and representation growth
Petra Schwer (Karlsruhe) Reflection length in affine Coxeter groups
Olga Varghese (Münster) Torsion groups acting on CAT(0) spaces

2015 (5-6.10.2015): Rostock

Programm als PDFWebseite

Vorträge:
Barbara Baumeister (Bielefeld) Critical maximal subgroups and conjugacy of supplements in finite soluble groups
Olga Varghese (Münster) Actions of Aut($F_n$) on CAT(0) spaces
Ulrich Thiel (Stuttgart) Cuspidal Calogero-Moser and Lusztig families for finite Coxeter groups
Gabriela Weitze-Schmitthüsen (Karlsruhe) Non-congruence properties of Veech groups of origamis
Eric Friese (Rostock) Affine symmetries of orbit polytopes
Stefan Virchow (Rostock) The probability of generating the symmetric group
Daniel Skodlerack Skolem-Noether in der Darstellungstheorie $p$-adischer klassischer Gruppen ($p$ ungerade)

2014 (11-12.7.2014): Bielefeld

Programm als PDFWebseite

Vorträge:
Bettina Eick (Braunschweig) Cohomology and Quillen categories of finite p-groups
Matthias Grüninger (Louvain-la-Neuve) Trees, Twinnings and Moufang-sets
Gerhard Hiss (Aachen) Tensor decomposable representations of finite groups
Max Horn (Gießen) Generalized Spin groups
Benno Kuckuck (Düsseldorf) Finiteness properties of fibre products of groups
Anni Neumann (Tübingen) Nilpotent subgroups of class ≤2 of maximal order
Jan-Christoph Schlage-Puchta (Rostock) The mixing time of the product replacement algorithm
Imke Toborg (Halle) A $Z_3^∗$-type theorem viewed locally
Hung Tong-Viet (Bielefeld) Recognising groups or group properties from character degrees of finite groups
Richard Weiss (Tufts) Groups Acting on Buildings

2013 (5-6.7.2013): Kaiserslautern

Programm als PDFTeilnehmerliste als PDFWebseite

Vorträge:
Ulrich Dempwolff (Kaiserslautern) Bilinear dual hyperovals and elementary-abelian TI groups
J. Matthew Douglass (Denton, Texas, USA) Schur-Weyl duality, free Lie algebras, and a Hecke algebra for the symmetric group
Sebastian Herpel (Kaiserslautern) Complete reducibility in non-connected groups
Sasha Kleshchev (Eugene, Oregon, USA) Homological properties of KLR algebras
Claude Marion (Fribourg, Frankreich) Deformation theory and finite simple quotients of triangle groups
Bernhard Mühlherr (Gießen) Moufang trees
Gerhard Röhrle (Bochum) Inductively free reflection arrangements
Petra Schwer (Münster) Systolic Coxeter groups
Ralph Stöhr (Manchester, England) Free central extensions of free metabelian groups and Lie rings

2012 (29-30.6.2012): Braunschweig

Poster als PDFProgramm als PDFWebseite

Vorträge:
Oliver Baues (Karlsruhe) Deformation von Gittern in Lie Gruppen
Tom De Medts (Ghent, Belgien) Tensor products of composition algebras and groups of type $E_6$, $E_7$ and $E_8$
Markus Kirschmer (Aachen) Das Wort- und Mitgliedschaftsproblem für diskrete freie Untergruppen der $PSL(2, \mathbb{R})$.
Benjamin Klopsch (London, England) Darstellungswachstum arithmetischer Gruppen
Jürgen Müller (Duisburg-Essen) On $p$-groups of Gorenstein-Kulkarni type
Gerhard Röhrle (Bochum) Invarianten von Spiegelungsgruppen, Hyperebenenarrangements und Normalität von Schichten in halbeinfachen komplexen Lie-Algebren
Christopher Voll (Bielefeld/Southampton) Darstellungszetafunktionen $p$-adisch analytischer pro-$p$ Gruppen und $p$-adische Integration
Rebecca Waldecker (Halle) C55-Gruppen

2011 (4-5.11.2011): Gießen

Programm als PDFWebseite

Vorträge:
Barbara Baumeister (Bielefeld) Erzeugende $L_2(q)$s
Pierre-Emmanuel Caprace (Louvain-la-Neuve, Belgien) Trees, contractions and $SL_2$
Michael Cuntz (Kaiserslautern) Weyl-Gruppoide, simpliziale Arrangements und torische Varietäten
Hans Cuypers (Eindhoven) Geometrien, Lie-Algebren und 3-Transpositions-Gruppen
Ellen Henke (Kopenhagen, Dänemark) Minimale Fusionssysteme
Gunter Malle (Kaiserslautern) Konjugiertenklassen und Fixräume
Peter Müller (Würzburg) Scharf transitive Permutationsmengen
Sebastian Weiss (Gießen) Zur Klassifikation von Zwillingsgebäuden
Stefan Witzel (Münster) Einfach zusammenhängende Geometrien und Präsentierungen von Gruppen

2010 (25-26.6.2010): Halle

Programm als PDFTeilnehmerliste als PDF

Vorträge:
Bettina Eick (Braunschweig) Die Klassifikation der 3-Gruppen der Koklasse 2
Shelly Garion (Bures-sur-Yvette, Frankreich) Triangle groups, finite simple groups and applications to Beauville surfaces
Matthias Grüninger (Berlin) Endliche Zassenhaus Moufang Mengen mit Wurzelgruppen gerader Ordnung
Andreas Mars (Darmstadt) Zentrale Erweiterungen von Kac-Moody-Gruppen über Ringen
Ulrich Meierfrankenfeld (East-Lansing, Michigan, USA) Über den M-Struktursatz für endliche Gruppen mit einer großen p-Untergruppe
Katrin Tent (Münster) Einfache Automorphismengruppen
Christian Weigel (Gießen) Gerade Coxeter-Gruppe
Bettina Wilkens (Gaborone, Botswana) Ein neuer Beweis des Satzes von Gaschütz

2009 (9-10.10.2009): Rostock

Programm als PDF

Vorträge:
Imke Toborg (Kiel) $M_8$-freie Gruppen
Thomas Breuer (Aachen) Über Erzeuger-Paare in endlichen einfachen Gruppen
Reinhard Knörr (Rostock) $G$ operiert auf $Irr(N|\kappa)$
Frieder Ladisch (Rostock) Charakter-Korrespondenzen in Gruppen ungerader Ordnung
Paul-Hermann Zieschang (Brownsville, Texas, USA) Schemata, in denen das dünne Residuum eine endliche zyklische Gruppe ist
Wolfgang Willem (Magdeburg) Involutionen und Kohomologie

2008 (18-19.7.2008): Kiel

Programm als PDFWebseite

Vorträge:
Gyde Autzen (Kiel) Das $C^*(G,T)$-Problem in endlichen Gruppen der lokalen Charakteristik p
Ellen Henke (Birmingham, England) Saturierte Fusionssysteme von essentiellem Rang 1
Max Horn (Darmstadt) Involutionen von algebraischen und Kac-Moody Gruppen
Otto Kegel (Freiburg) Zu einer Frage von Bernhard H. Neuman
Frieder Ladisch (Rostock) Isaacs Character Korrespondenz und Schur Indices
Ulrich Meierfrankenfeld (East-Lansing, Michigan, USA) Lokal endliche Gruppen vom endlichen $\ell$-Rang
Peter Rowley (Manchester, England) Diameter of the Monster graph
Alexander Stein (Berlin) Über Bol-Loops vom Exponenten 2
Rebecca Waldecker (Birmingham, England) Glaubermans $Z^*$-Theorem
Paul-Hermann Zieschang (Brownsville, Texas, USA) Zwillingsgebäude und Schemata

2007 (9-10.11.2007): Magdeburg

Programm als PDFTeilnehmerliste als PDFWebseite

Vorträge:
Christine Bessenrodt (Hannover) Die Brauersche Blockaufteilung 2-regulärer Klassen in symmetrischen Gruppe
Bettina Eick (Braunschweig) Das Koklassen-Projekt und Automorphismengruppen von p-Gruppen
Ralf Gramlich (Darmstadt) Arithmetische Untergruppen von $SL_{n+1}(F_{q^2}((t)))$
Robert Hartmann (Köln) Verallgemeinerte Burnsideringe und Gruppenkohomologie
Bertram Huppert (Mainz) Erinnerungen
Gunter Malle (Kaiserslautern) Elementordnungen und Sylowstruktur
Peter Roquett (Heidelberg) Zur Rolle der Gruppentheorie in der Zahlentheorie, aus historischer Sicht
Britta Späth (Kaiserslautern) Die McKay-Vermutung für exzeptionelle Gruppen vom Lie-Typ
Gernot Stroth (Halle) Klassifikation der endlichen einfachen Gruppen - zurück zu alten Zeiten?
Rebecca Waldecker (Birmingham) Isolierte Involutionen in endlichen Gruppen

2006 (3-4.11.2006): Kaiserslautern

Programm als PDFTeilnehmerliste als PDFWebseite

Vorträge:
Barbara Baumeister (Berlin) Permutationsgruppen, die eine "normale" Transversale zulassen
Bettina Eick (Braunschweig) Schur-Multiplikatoren von p-Gruppen
Ulrich Dempwolff (Kaiserslautern) Automorphismen und Äquivalenzen von Bent-Funktionen
Ralf Gramlich (Darmstadt) Flipflop-Geometrien und ihre Anwendungen
Frank Himstedt (München) Alternierende Quadrate von Moduln für zyklische Gruppen
Frieder Ladisch (Rostock) Gruppen mit antizentralen Elementen
Felix Noeske (Aachen) homcond-Kondensation von Homomorphismen
Harald Meyer (Bayreuth) Zentral primitive Idempotente in endlichen Gruppenringen symmetrischer Gruppen
Jürgen Müller (Aachen) Brauer-Paare von p-Gruppen
Karl Strambach (Erlangen) Algebraische Gruppen und Liegruppen mit wenig Faktoren
Bettina Wilkens (Halle) Fixpunktfreie Elemente in endlichen p-Gruppen

2005 (4-5.11.2005): Berlin

Programm als PDFWebseite

Vorträge:
Christine Bessenrodt (Hannover) On vanishing and separation properties of characters
Dörte Feichtenschlager (Braunschweig) Über CF Raumgruppen der Koklasse s
Wolfgang Gaschütz (Kiel) Zum Hauptsatz von C. Jordan über ganzzahlige Darstellungen endlicher Gruppen
Matthias Grüninger (Tübingen) Ein neuer Beweis für die Eindeutigkeit der Lyonsgruppe
Andreas Hirn (Halle) Gruppen von parabolischer Characteristic 2
Linus Kramer (Darmstadt) Projektivitaeten und zentrale Erweiterungen klassischer Gruppen
Anni Neumann (Tübingen) Konjugiertheit von BN-Injektoren in endlichen Gruppen
Helga Oueslati (Gießen) Gruppen mit Wurzelsystem vom Typ $G_{2}$ bzw. $^{2}F_{4}$
Marcel Schmidt (Mainz) Eine Serie von Hadamard-Designs
Wolfgang Willems (Magdeburg) Gruppen und Codes

2004 (28-29.01.2005): Rostock

Programm als PDF

Vorträge:
Barbara Baumeister (Berlin) Über reguläre Untergruppen von primitiven Permutationsgruppen
Bertram Huppert (Mainz) Charaktergrade einfacher Gruppen
Reinhard Knörr (Rostock) Eine Bemerkung zur Orthogonalität
Gunter Malle (Kassel) Quasi-einfache Gruppen mit langen Bahnen
Gerhard Pazderski (Rostock) Über eine auf Hauptfaktoren bezogene Untergruppe in auflösbaren Gruppen
Roland Schmidt (Kiel) Plättbare Untergruppenverbände

2003 (27-28.6.2003): Halle

Programm als PDF

Vorträge:
David M. Bundy (Kiel) Amalgams involving $S_5$
Bettina Eick (Braunschweig) Über Automorphismengruppen polyzyklischer Gruppen
Reinhard Knörr (Rostock) Eine Bemerkung über den Binomischen Satz
Wolfgang Lempken (Essen) Amalgame vom Rang 3 für die sporadischen Gruppen
Gunter Malle (Kassel) 2F-Moduln
Jürgen Müller (Aachen) Multiplicity-free permutation representations of the sporadic groups
Max Neunhöffer (Aachen) Some calculations regarding Foulkes conjecture

2002 (11-12.10.2002): Kiel

Programm als PDF

Vorträge:
Nils Hebbinghaus (Kiel) Der lokale CGT-Satz für minimal parabolische Gruppen
Reinhard Knörr (Rostock) Orthogonalität und Clifford-Theorie
Linus Kramer (Würzburg) Asymptotische Kegel symmetrischer Räume und endlich präsentierte Gruppen
Ulrich Meierfrankenfeld (East-Lansing, Michigan, USA) A Pushing Up Theorem
Carsten Müller (Gießen) Gruppen mit Wurzelsystem vom Typ $C_2$ und $G_2$
Corinna Wiedorn (Birmingham, England) Symmetrische Präsentationen für die Fischergruppen
Bettina Wilkens (Halle) Einreihige Moduln für $p$-Gruppen

2001 (22-23.6.2001): Kassel

Programm als PDFTeilnehmerliste als PDFWebseite

Vorträge:
Andrew Chermak (Kansas, USA) Rank 2 Groups
Vladimir Chernousov (Bielefeld) On commutators in Chevalley groups
Christiane Czech (Magdeburg) Kombinatorische Aspekte der Darstellungstheorie der symmetrischen Gruppe
Mike Newman (Canberra, Australien) A family of cyclically presented fundamental groups
Matthias Rassy (Kiel) Amalgame in Charakteristik 0
Anja Steinbach (Gießen) Polare Räume in Chevalley-Gruppen
Katrin Tent (Würzburg) Zerfallende BN-Paare vom Rang 2
Reinhard Waldmüller (Aachen) Eine Bieberbach-Gruppe mit trivialer äußerer Automorphismengruppe
Paul-Hermann Zieschang (Kiel) Ein Sylowsatz für Schemata

2000 (30.6.-1.7.2000): Rostock

Programm als PDF

Vorträge:
Bettina Eick (Kassel) Unendliche polyzyklische Gruppen: Struktur und Algorithmen
Harald Gottschalk (Halle) Amalgame für die sporadische Gruppen von O`Nan
Hermann Heineken (Würzburg) Automorphismen, die alle unendlichen Untergruppen invariant lassen
Burkhard Höfling (Jena) Klassifikation endlicher irreduzibler linearer Gruppen kleinen Grades
Bertram Huppert (Mainz) Charaktergrade einfacher Gruppen
I. M. Isaacs (Madison, Wisconsin, USA) $p$-parts of orbit sizes on characters and classes
Gunter Malle (Kassel) Niedrigdimensionale Darstellungen quasi-einfacher Gruppen
Andrei Marcus (Jena) Group graded algebras and Rickard tilting complexes
Ulrich Meierfrankenfeld (East-Lansing, Michigan, USA) Small modules for groups and Lie algebras
C. Martínez Pérez (Magdeburg) Chief series and extensions of irreducible modules

1999 (14-15.5.1999): Halle

Programm als PDF

Vorträge:
Christine Bessenrodt (Magdeburg) Spin-Darstellungen der symmetrischen Gruppen
Gábor P. Nagy (Erlangen) Algebraisch kommutative Moufang Loops
Matthias Rassy (Kiel) Pushing-up mit maximalen Untergruppen
Peter Rowley (Manchester, England) Completions
Katrin Tent (Würzburg) Gruppen und Geometrien vom endlichen Morley Rang
John van Bon (Rende, Italien) Distance-transitive groups

1998 (6-7.11.1998): Bielefeld

Programm als PDFWebseite

Vorträge:
Helmut Bender (Kiel) Über die Gruppen von Mathieu
Anthony Gardiner (Birmingham, England) Decomposing imprimitive group actions
Martin Hertweck (Bielefeld) Gruppenautomorphismen, die innere Automorphismen auf Gruppenalgebren induzieren
Gerhard Hiss (Aachen) Der Modulare Atlas, Teil II
Kay Magaard (Detroit, Michigan, USA) Gruppentheoretische Probleme, die vom Riemannschen Existenzsatz herrühren
Alexander Stein (Halle) Rechtsdistributive Quasigruppen

1997 (17-18.10.1997): Kiel

Programm als PDF

Vorträge:
Anja Steinbach (Gießen) Abstrakte Transvektionsgruppen und eingebettete polare Räume
Jørn Børling Olsson (Kopenhagen) Über einige Vermutungen in der Darstellungstheorie
Thomas Keller (Leicester) Bahnlängensätze und ihre Anwendungen
Reinhard Knörr (Rostock) Ein verallgemeinerter Induktionsprozeß für Charaktere
Ingo Hansen (Kiel) Zur Untersuchung $p$-lokaler Untergruppen mit Hilfe von $J$-Komponenten
Bettina Wilkens (Halle) 2-automorphe 2-Gruppen
Hermann Heineken (Würzburg) Hauptfaktorränge in Fittingklassen

1996 (8-9.11.1996): Rostock

Programm als PDF

Vorträge:
Barbara Baumeister (Halle) Die primitiven Faktorisationen von Permutationsgruppen
Alexander Hulpke (Aachen) Zur Konstruktion transitiver Permutationsgruppen
Wolfgang Lempken (Essen) On $p'$-semiregular groups, primitive $p$-Frobenius groups and $p$-intersection groups
Bernd Baumann (Gießen) Rang 2 Amalgame
Olaf Düvel (Heidelberg) Zu Donovans Vermutung
Roland Schmidt (Kiel) Supermodulare Untergruppen endlicher Gruppen
Bettina Eick (Aachen) Über Komplemente in endlichen auflösbaren Gruppen
Paul-Hermann Zieschang (Kiel) Algebraische Behandlung von Titsschen Gebäuden

1995 (27-28.10.1995): Halle

Programm als PDF

Vorträge:
Brigitte Brink (Gießen) Zentralisatoren von Spiegelungen in Coxetergruppen
Bettina Eick (Aachen) Eine Charakterisierung von Frattinigruppen und ihre Anwendungen
Timothy Englund (East-Lansing, Michigan, USA) Quadratic fours groups for groups of Lie type in characteristic two
Theo Grundhöfer (Würzburg) Scharf transitive lineare Gruppen
Reinhard Knörr (Rostock) Ein Charakter sucht seinen Modul
Gunter Malle (Heidelberg) Komplexe Spiegelungsgruppen, Zopfgruppen und unipotente Grade
Ulrich Meierfrankenfeld (East-Lansing, Michigan, USA) Endliche Gruppen sind finitär
Gerhard Röhrle (Bielefeld) Parabolische Untergruppen und Modalität

1994 (?): stattgefunden? Bielefeld?

Vorträge:
???

1993 (8-9.10.1993): Kiel

Programm als PDF

Vorträge:
Jürgen Bierbrauer (Heidelberg) Deligne-Lusztig Codes and Universal Hash Functions
Ana Martínez-Pasto (Valencia) On Theorems of ZJ-Type
Chris Parker (Bielefeld) The Structure of Amalgams involving Sporadic groups
Gerhard Pazderski (Rostock) Quasiprimitive lineare überauflösbare Gruppen
Anja Steinbach (Gießen) Untergruppen von unitären Gruppen, die von Transvektionen erzeugt werden
Gernot Stroth (Berlin) Isomorphie und Konjguiertsein
Paul-Hermann Zieschang (Kiel) Restklassengeometrien von verallgemeinerten Gruppen

1992 (26-27.6.1992): Rostock

Programm als PDF

Vorträge:
Jürgen Bierbrauer (Kiel) Authentication perpendicular arrays in Permutationsgruppen
B. Burmeister Fahnentransitive Rang 3 Geometrien mit vollständigen Graphen als Punkt- und Flächenresiduen
Stefan Heiss (Kiel) Weylgruppen in endlichen Titsgeometrien
Ulrich Meierfrankenfeld (Kiel) TBA
Kurt Rosenbaum (Erfurt) Die symplektische Struktur irreduzibler Darstellungsmoduln metazyklischer Gruppen
Beate Thielcke (Essen) Über das $S_3$-Problem
Franz Georg Timmesfeld (Gießen) Moufang Ebenen und die Gruppen $E_6(K)$ und $SL_2(K)$, $K$ Cayleydivisionsalgebra

1991 (?): stattgefunden? Berlin?

Vorträge:
???

1990 (?): stattgefunden? Bielefeld?

Vorträge:
???

1989 (15-16.12.1989): Kiel

Vorträge:
Bernd Fischer (Bielefeld) Zur Charaktertafel von $E_7(2)$
Ulrich Meierfrankenfeld $Ru < E_7(5)$
Gernot Stroth (Berlin) Apartments in endlichen Gruppen
Franz Georg Timmesfeld Gruppen, die von h-Wurzeluntergruppen erzeugt werden


Zur Geschichte des Norddeutschen Gruppentheorie-Kolloquiums

Vorgeschichte

Laut Aussage von Bernd Fischer entstand das NDGK quasi als Absplitterung des Reinhold-Baer-Kolloquiums bzw. war durch dieses inspiriert, und laut Bernd Fischer ursprünglich ein einfaches lokales Seminar (ohne besonderen Namen) in Bielefeld.

Der Anfang: die 1990er Jahr

Das NDGK in seiner heutigen Form entstand zur Wendezeit 1989 aus einer Absprache zwischen Bernd Fischer (Bielefeld), Bernd Stellmacher (frisch aus den USA nach Kiel) und Gernoth Stroth (damals noch in Berlin). Einige Zeit später (eventuell erst 1990/91) kam noch Gerhard Pazderski (Rostock) hinzu, nun plötzlich nicht mehr durch eine Grenze abgetrennt. Anders als bei den Vorläufern, die eher lokale Veranstaltungen in Bielefeld waren sollten im “neuen” NDGK nun mehrere Universitäten im Wechsel beteiligt sein.

Was den genauen Anfang des heutigen NDGKs angeht, so scheint inzwischen klar, dass der erste Termin im Dezember 1989 stattfand. Auch liegen inzwischen für fast alle folgenden Jahre Informationen über die Daten und Programm vor. Eine Ausnahme bilden die Jahre 1990, 1991 und 1994, für die zur Zeit nicht einmal gesichert ist, ob in diesen Jahren ein NDGK stattfand.

Die bekannten Daten passen gut dazu, dass laut Herrn Stellmacher das NDGK am Anfang im regelmäßigen Zyklus zwischen den vier Gründerstätten geplant war (wobei Herr Stroth 1994 von Berlin nach Halle wechselte). Denn tatsächlich ist von 1997 bis 2000 ein vollständiger solcher Zyklus dokumentiert, und auch die anderen Daten für die 90er Jahre passen genau in dieses Schema. Unter der Annahme, dass diese Zyklen so abliefen, lässt sich daher wenigstens vermuten, an welchen Orten das NDGK in den Jahren 1990, 1991 und 1994 stattgefunden haben könnte – sofern es denn überhaupt stattfand. Es wäre schön, wenn wir diese Lücken auch noch füllen könnten.

Anfangs gab es auch ein gewisse Unsicherheit, was das genaue Anfangsjahr des NDGK anbelangte. Da das NDGK auf einen Vorschlag von Herrn Stellmacher zurückgeht, war die Vermutung naheliegend, dass der erste Termin 1989 in Kiel stattfand. Dank Herrn Schmidts Aufzeichnungen wissen wir nun, dass dem so war.

Das NDGK 1989 fand im Dezember statt; es musste in der Tat spät im Jahr sein, Herr Stellmacher erst ab dem Wintersemester in Kiel war. Tatsächlich kann sich Herr Stellmacher auch noch an ein gemeinsames Glühweintrinken auf dem Kieler Weihnachtsmarkt erinnern – im Gegensatz zum Fußball-EM-Finale war dieses Erlebnis aber weniger beeindruckend, so dass ihm das genaue Jahr nicht mehr bekannt ist, aber es könnte sehr wohl im Jahr 1989 gewesen sein. Herr Schmidt kann sich jedenfalls für das Jahr 1989 nicht mehr erinnern, ob es ein Glühweintrinken gab; sicher aber war er sich dabei, dass damals alle abends bei Stellmachers eingeladen waren.

Anfang des 21. Jahrhunderts

Im Jahr 2001 wurde augenscheinlich der Zyklus zwischen den vier Gründern des NDGK erstmals unterbrochen: Gunter Malle und Bettina Eick organisierten ein NDGK in Kassel!

In den drei folgenden Jahren kehrte das NDGK zu drei der traditionellen Stätten zurück, nämlich in Kiel, Halle und Rostock. Das sonst an zweiter Stelle folgende Bielefeld wurde übersprungen, vermutlich bedingt durch die zwischenzeitlich erfolgte Emeritierung von Bernd Fischer.

Seit 2005 hat sich das NDGK nun wohl endgültig von seiner ursprünglichen, auf vier Standorte beschränkten Form gelöst (auch wenn es 2008-2010 wieder zu einer Kiel-Rostock-Halle-Runde kam). Insgesamt hat es inzwischen an mindestens zehn verschiedenen Orten getagt: Berlin, Bielefeld, Braunschweig, Gießen, Halle, Kaiserslautern, Kassel, Kiel, Magdeburg, Rostock. Und es ist stark zu vermuten, dass diese Liste auch in Zukunft weiter wachsen wird.

Nur eines scheint sich im Lauf der Jahre nicht geändert zu haben: Die Tradition, das NDGK immer von Freitag auf Samstag stattfinden zu lassen.

Quellen

Die Angaben auf dieser Webseite stützen sich auf die folgenden Quellen:

Ergänzung und Korrekturen sind hochwillkommen!